Godwin, Thomas: Moses und Aaron, das ist, Burgerliche sowohl als Kirchengebräuche und Gewohnheiten, die bey dem Alten Volk Gottes den Hebreeren oder Juden in Übung gewesen.

270,00 CHF inkl. MwSt.

Vorrätig

Artikelnummer: 3680DB Kategorie:

Beschreibung

Godwin, Thomas:  Moses und Aaron, das ist, Burgerliche sowohl als Kirchengebräuche und Gewohnheiten, die bey dem Alten Volk Gottes den Hebreeren oder Juden in Übung gewesen. Welcher Anmerkung und grundliche Ausslegung vilen dunklen h. h. Texten und Schriftohrten durch die ganze Bibel ein herrlich Liecht geben die Text de h. Schrift, so hierinn erklährt werden, sind zu End dises Buochs zu finden es wird über das hier angezeiget, was für Gebräuche und Gewohnheiten die Hebreer von denen Heiden entlehnt und dass vil heidnische Ceremonien ihren Ursprung von denen Hebreeren genommen, in dem jene es disen (ob gleich ungereimt) nachthun wöllen. Zürich, Michael Schaufelbergers sel. Erbin, durch Johannes Bachmann, 1686. 8°. (11) Bl., 416 S., (13) Bl. Halblederband der Zeit.

Thomas Goodwin (1600 – 1680), englisch-puritanischer Theologe, studierte in Cambridge und war ab 1628 Dozent an der Trinity Church. Vorliegendes Werk erschien erstmals unter dem englischen Titel „Moses and Aaron. Civil and ecclesiastical rites, used by the ancient Hebrewes; observed, and at large opened, for the clearing of many obscure texts thorowout the whole Scripture. Herein likewise is shewed what customes the Hebrewes borrowed from heathen people …“, 1625 in London. – Fliegender Vorsatz verso mit altem handschr. Besitzereintrag. Papier durchgehend gebräunt und stockfleckig. Einband stärker berieben und bestossen. (Sprache: Deutsch / German)

+ Wichtig: Für unsere Kunden in der EU erfolgt der Versand alle 14 Tage verzollt ab Deutschland / Postbank-Konto in Deutschland vorhanden +

Frage zu diesem Artikel/der Abbildung – Kontakt?
Theologie – Religionen / Theology – Religions, Judaica