Bailly, Louis und Settala, Lodovico: Labyrinthi medici extricati,

1.200,00 CHF inkl. MwSt.

1 vorrätig

Artikelnummer: 30236DB Kategorie:

Beschreibung

Bailly, Louis und Settala, Lodovico:  Labyrinthi medici extricati, sive methodus vitandorum errorum qui in praxi occurrunt, monstrantibus Gulielmo Ballonio & Lud. Septalio. Opera Theophili Boneti (&) Henrici Aureliani. Additus est ejusdem Septalii tractaus de naevis. Genève, Samuel de Tournes, 1687. 4°. 7 n.n. Bl., 733 (recte 735) S., 22 n.n. Bl., 20 S., 2 n.n. Bl. Halbpergamentband der Zeit mit handschriftlichem Rückentitel.

Hirsch I, 261 und V, 373. – Von Théophile Bonet aus den Schriften von Baillou oder Bailly (1538-1616) und Settala (1552-1633) zusammengestellt. Mit einem Vorwort von Bonet und den Biographien. Baillou war der Erste, der den Zusammenhang zwischen bestimmten Krankheiten, Klimazonen und Jahreszeiten beschrieb. Seine Schriften erschienen zum grössten Teil erst nach seinem Tode. – Mit gestochenem Exlibris „Petrus Giller“ auf dem inneren Hinterdeckel. – Leicht stockfleckig. Einband leicht beschabt. Rückentitel verwischt. (Sprache: Lateinisch / Latin) + Wichtig: Für unsere Kunden in der EU erfolgt der Versand alle 14 Tage verzollt ab Deutschland / Postbank-Konto in Deutschland vorhanden +

Frage zu diesem Artikel/der Abbildung – Kontakt?
Innere Medizin / Internal medicine